Kostenloser Versand ab 50 €
7 dagen per week tot 22:00 uur bereikbaar
Op werkdagen voor 17:00 uur besteld is dezelfde dag verzonden
Thuiswinkel WaarborgKundendienst
0
Kostenloser Versand ab 50 €
7 dagen per week tot 22:00 uur bereikbaar
Op werkdagen voor 17:00 uur besteld is dezelfde dag verzonden

Durch Linda Canter, 1 september 2019

Gesunde Grillrezepte

Ob Sie nun gerne einen Hamburger essen oder flexitarisch oder vegan leben: Grillen schmeckt jedem und geht immer. Ja, auch wenn sie keinerlei tierische Produkte konsumieren. In diesem Blog finden sie herrliche Grillrezepte für jedermann!

Spieß mit Gemüse

Grillen mit Zwiebeln und Paprikas: Erfolg garantiert. Ob Sie sie mit Hühnerbrustfilet, Fleischersatz oder mit anderem Gemüse kombinieren: Zwiebeln und Paprikas dürfen nie fehlen. Auch Zucchini und Champignons lassen sich schmackhaft grillen. Sie können das Gemüse appetitlicher machen, indem Sie es mit einem speziellen Kräuteröl oder mit frischen Kräutern würzen, zum Beispiel mit Schnittlauch oder Petersilie.

Gesunde Knoblauchsoße

Mögen Sie gerne Knoblauchsoße, aber nicht die darin enthaltenen Kalorien? Knoblauchsoße können Sie einfach selber machen! Mischen Sie fettarmen Joghurt mit fettarmem Quark, Knoblauchpulver und Zwiebelpulver. Probieren Sie immer wieder, ob die Verhältnisse richtig sind. Wenn Sie eine festere Soße wünschen, verwenden Sie dann ausschließlich Quark. Für eine dünnere Soße verwenden Sie ausschließlich Joghurt. Für die richtige Konsistenz mische ich am liebsten Joghurt mit Quark.

Vegane Kräuterbutter

Vegan und Butter zusammen: da stimmt etwas nicht! Oder? Doch, denn diesen Kräuteraufstrich machen Sie mit Becel Biologisch: ‘Butter’ die 100 % pflanzlich ist. Mischen Sie einhundert Gramm Becel Biologisch mit drei feingehackten Knoblauchzehen, mit der Zeste einer halben Zitrone und mit sechs frischen Teilen Schnittlauch.

Gegrillter Maiskolben

In Südafrika darf er auf dem Braai nicht fehlen: Mielies oder Mais. Maiskolben kann man einfach auf dem Grill rösten. Bestreichen Sie anschließend den Maiskolben mit Butter und streuen Sie Salz und Pfeffer darauf. Wie man den Maiskolben konsumiert? Indem man selbstverständlich in den Kolben rein beißt und den Mais vom Kolben isst! Wenn Sie veganisch essen, ersetzen Sie dann die Butter durch Becel Biologisch.

Pflanzliches Pulled-no-Pork aus Jackfrucht

Die Jackfrucht ist eine Frucht deren Textur und Geschmack dem Schweinefleisch sehr ähnlich ist. Manchmal kann man Sie im Laden mit indonesischen Waren bekommen. Mischen Sie die auseinander gezogene Jackfrucht mit einem Teelöffel Chilipulver, einem Teelöffel Paprikapulver, ein wenig Salz, einem Esslöffel Liquid Smoke, einem Esslöffel Thymian, einem Esslöffel Olivenöl, einer Zwiebel und einer kleinen Flasche Grillsoße. Lassen Sie das ganze eine Viertelstunde marinieren. Dann schieben sie die Jackfrucht in den Ofen, 20 Minuten bei 200 Grad. Das Brötchen heizen Sie selbstverständlich auf dem Grill auf!

Veganisches Fleisch zum Grillen

Es gibt immer mehr vegane und vegetarische Alternativen die man grillen kann. So sind sogar bei Discountern wie Lidl und Aldi vegetarische Burger erhältlich. Lieber völlig vegan? Entscheiden Sie sich dann für vegane Hähnchenspieße vom Vegetarischen Metzger. Oder bereiten Sie selber Hühnersatay mit pflanzlichen Hühnerstückchen.

Fischfreier Fisch

Möchten sie beim Grillen einen schmackhaften Thunfischsalat bereiten? Kaufen Sie dann den Fischfreien Thunfisch beim Vegetarischen Metzger. Oder schmeißen Sie mal fischfreie Gambas auf eine Aluminium-Schale auf dem Grill. Genießen!

 

Quellen: ilovehealth.nl, squatcilla.nl

Vergleichen 0

Fügen Sie ein anderes Produkt hinzu (max. 5)

Vergleich starten

Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht AusblendenFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »